FAQ

Zubehör

Für welche Regler ist die ProgCARD geeignet?

Die ProgCARD  ist geeignet für:

  • JIVE 
  • POWER JAZZ 
  • JAZZ 
  • PIX 
  • SUN PLUS

Benötige ich zwingend die ProgCARD?

Nur wenn beim POWERJAZZ und MINIPIX ein anderer Modus als APM eingesetzt werden soll.

Für welche Regler ist die ProgCARD II geeignet?

Die ProgCARD II ist für die Regler der JIVE Familie geeignet.

Warum erkennt die PROGDisc den Regler nicht?

Die Buchse der PROGDisc  muss mit dem Regler verbunden werden, der Stecker mit dem Empfänger. Der Antriebsakku muss mit dem Regler verbunden sein.

Warum erkennt die ProgUNIT den Regler nicht?

Die Buchse der ProgUNIT  muss mit dem Regler verbunden werden. Der Antriebsakku muss mit dem Regler verbunden sein.

Drehzahlsteller

Mit welcher Programmiereinheit kann ich meinen Regler programmieren?

Wie programmiere ich einen Betriebsmodus?

Brauche ich bei meiner 2,4 Ghz Sendeanlage den Ringkernentstörfilter?

Auch bei 2,4 GHz Anlagen ist es notwendig den Ringkernentstörfilter in der Zuleitung zu belassen, um einen sicheren und störungsfreien Betrieb zu gewährleisten.

Ist der Funkenschlag beim Anstecken schädlich für den Regler?

Der entstehende Blitz beim Anstecken an den Antriebsakku ist normalerweise nicht schädlich für den Regler. Ein Antiblitzwiderstand von 1-5 Ohm und 0,5-1 Watt, eingebaut in der Zuleitung kann den entstehenden Blitz verhindern.

Für die JIVE Regler bietet KONTRONIK einen abgestimmten Anti-Blitz-Bausatz an (Bestellnummer: 9056), dessen Einsatz bei 10S und mehr und beim Einsatz moderner Akkutechnik sehr empfohlen wird. 

Ebenso wird ein integriertes Anti-Blitz-Stecksystem mit 5,5mm Steckern und integrierter Elektronik angeboten (Bestellnummer 9055).

Welcher Drehzahlsteller ist für mich der Richtige?

KONTRONIK bietet seinen Kunden Antriebsempfehlungen für fast alle Anwendungen. Diese können im Downloadbereich heruntergeladen werden.

Welchen Stützakku soll ich anschließen?

Als Stützakku empfehlen wir einen vierzelligen NiCd oder NiMh Akku. Für die Drehzahlsteller der KOBY/JIVE Pro und KOSMIK Serie kann auch ein zweizelliger LiPo als Stützakku angeschlossen werden. Allerdings ist dabei auf die zulässige Spannung der angeschlossenen Servos zu achten. Der Stützakku wird an einem freien Empfängersteckplatz angeschlossen. Der Anschluss von Dioden ist nicht notwendig.

Wie kann ich meinen Drehzahlsteller updaten?

Regler der Serien KOBY, JIVE Pro und KOSMIK sind via ProgUNIT online updatefähig.

Regler älterer Serien bitte mit einem ausgefüllten Serviceformular an KONTRONIK einschicken.

Kann ich einen Empfängerakku parallel zum Drehzahlsteller anschließen?

Ja. Ein vierzelliger (NiMh) Empfängerakku ist bei allen KONTRONIK Drehzahlstellern  erlaubt und empfohlen.

Drehzahlsteller KOSMIK

Wie lese ich die KOSMIK Daten aus?

Zum Auslesen der geloggten Daten empfehlen wir das Programm Data Explorer, das kostenlos verwendet werden kann.

Ist mein KOSMIK online update-fähig?

Die Drehzahlsteller der KOSMIK Serie sind online update-fähig. Sie benötigen dafür die ProgUNIT.

Muss ich die Sicherung verwenden?

Wir empfehlen generell die Sicherung in die Minus-Leitung des Akkukabels einzusetzen.

Welchen Stützakku darf ich anschließen?

Wir empfehlen einen 4-5  Zellen NiMH  oder bei HV Servos  max. 2 S LiPo

Warum gibt mein KOSMIK nicht die eingestellte BEC Spannung aus?

Der KOSMIK schaltet erst die volle BEC-Spannung frei, wenn er ein gültiges Empfängersignal erhält.

Drehzahlsteller JIVE Pro

Ist mein JIVE Pro online update-fähig?

Die Drehzahlsteller der JIVE Pro-Serie sind online update-fähig. Sie benötigen dafür die ProgUNIT.

Welchen Stützakku darf ich anschließen?

Wir empfehlen einen 4 -5 Zellen NiMH  oder bei HV Servos max.2 S Lipo.

Können die ELKOs an meinem JIVE Pro getauscht werden?

Aufgrund der Umspritzung des Reglers können die ELKOs beim JIVE Pro nicht ohne weiteres getauscht werden. KONTRONIK rät vom Betrieb eines JIVE Pro mit defekten ELKOs dringend ab. Ein Betrieb des JIVE Pro mit defekten ELKOs kann zu Funktionsausfällen, sowie zur Zerstörung des Drehzahlstellers führen. Sollten ELKOs beschädigt oder gar zerstört sein, wird empfohlen den KONTRONIK Reparaturservice zu nutzen.

Für den alleinigen Elkotausch gibt es eine Reparaturpauschale, die Sie gerne per Mail anfragen können.

Warum gibt mein JIVE Pro nicht die eingestellte BEC Spannung aus?

Der JIVE Pro schaltet erst die volle BEC-Spannung frei, wenn er ein gültiges Empfängersignal erhält.

Drehzahlsteller JIVE

Wann wird das zweite BEC Kabel benötigt?

Bei BEC-Strömen über 2A muss ein zweites BEC-Kabel benutzt werden. Das zweite BEC-Kabel wird am Slave-Anschluss des JIVE angeschlossen.

Was mache ich mit dem Jumper nach der Programmierung?

Den Jumper nach der Programmierung wieder auf die Steckleiste stecken, von der er abgezogen wurde. So kann er nicht verloren gehen. Der Jumper kann im Betrieb an den Kontakten verbleiben.

Was bewirkt der KSA Modus?

Im KONTRONIK Special Application Modus wird die dynamische Timingverstellung auf andere Parameter konfiguriert. Für Motoren, die ohne KSA nicht sicher laufen, wird eine erhöhte Motorkompatibilität erzielt. Der KSA Modus ist für KONTRONIK Motoren nicht notwendig.

Welchen Stützakku darf ich anschließen?

4 Zellen NimH 

Einzustellende BEC Spannung: 5-6VJ

ACHTUNG: vorab bitte die jeweiligen Spezifikationen des Akkus sowie von Servos und Empfänger auf Kompatibilität zur jeweiligen Spannung prüfen.

Können die ELKOs an meinem JIVE getauscht werden?

Aufgrund der Umspritzung des Reglers können die ELKOs beim JIVE nicht ohne weiteres getauscht werden. KONTRONIK rät vom Betrieb eines JIVEs mit defekten ELKOs dringend ab. Ein Betrieb des JIVEs  mit defekten ELKOs kann zu Funktionsausfällen, sowie zur Zerstörung des Drehzahlstellers führen. Sollten ELKOs beschädigt oder gar zerstört sein, wird empfohlen den KONTRONIK Reparaturservice zu nutzen.

Für den alleinigen Elkotausch gibt es eine Reparaturpauschale, die Sie gerne per Mail anfragen können.

Drehzahlsteller KOBY

Welche Defaultwerte sind in meinem KOBY hinterlegt?

KOBY   MODUS 1   MODUS 2   MODUS 3   MODUS 4   Bemerkung
BEC Spannung5,6 V5,6 V5,6 V5,6 V5-8 V änderbar
BEC Strom3A/10A3A/10A3A/10A3A/10ADauer/max.
Abregelspannung3,0 V LiPo3,0 V LiPo3,0 V LiPo3,0 V LiPo2,7 - 3,2 V
Drehrichtungrechtsrechtsrechtsrechtsmit PROGDISC änderbar
BremseauseinauseinIn 2,5% Schritten änderbar
Unterspannungsabschaltungeineinausaus
Unterspannungsabregelungausauseinein
Übertemperaturschutzeineineinein
Drehzahlregelungausausausein
Hochlaufzeit---12 Sek.6-25 Sek. änderbar
LiPoeineineinein
Knüppelwegeautofestfestfestmit PROGDISC änderbar
Hold Zeit wenn keine
Empfangssignale vorliegen
festfestfestfestmit PROGDISC änderbar

Welchen Stützakku darf ich anschließen?

Wir empfehlen einen 4 -5 Zellen NiMH  oder bei HV Servos max.2 S Lipo

Warum gibt mein KOBY nicht die eingestellte BEC Spannung aus?

Der KOBY schaltet erst die volle BEC-Spannung frei, wenn er ein gültiges Empfängersignal erhält.

Ist mein KOBY onlineupdatefähig?

Die Drehzahlsteller der KOBY-Serie sind online update fähig. Sie benötigen dafür die ProgUNIT. 

Besuchen Sie unser Downloadbereich.

Drehzahlsteller JAZZ

Wofür wird der Jumper benötigt?

Der Jumper wird nur für die Programmierung eines Modus benötigt. Wird während der Initialisierung des Reglers der Jumper abgezogen, wechselt der Regler in den Programmiermodus. Nach erfolgreicher Programmierung kann der Jumper wieder auf den dafür vorgesehenen Steckplatz gesteckt werden. Der Jumper kann  während des Betriebs auf dem vorgesehenen Steckplatz verbleiben.

Welchen Stützakku darf ich anschließen?

4 Zellen NimH

Einzustellende BEC Spannung: 5-6V

ACHTUNG: vorab bitte die jeweiligen Spezifikationen des Akkus sowie von Servos und Empfänger auf Kompatibilität zur jeweiligen Spannung prüfen.

Drehzahlsteller SUN Plus

Ist mein SUN Plus Drehzahlsteller LiPo fähig?

Die Drehzahlsteller der SUN Plus Serie haben einen LiPo Modus und sind LiPo fähig.

Die älteren SUN Drehzahlsteller verfügen nicht über ein korrektes Akku Management für LiPo Zellen, d.h. die Unterspannungsabschaltung zum Schutz des Akkus funktioniert nicht. Die Regler selbst funktionieren mit LiPo Zellen.

Wo ist der Taster?

Der Zeigefinger der Hand, die auf dem silbernen Schild des Reglers abgebildet ist, zeigt auf den Taster.

Motoren

Wie können die Kugellager meines Motors getauscht werden?

Kugellager in KONTRONIK Motoren werden durch den KONTRONIK Service getauscht. Dazu muss der Motor ohne Fremd-Anbauteile und mit ausgefülltem Serviceformular direkt an KONTRONIK  geschickt werden.

Darf ich die Motoranschlusskabel am Motor kürzen?

Da die Motoranschlusskabel die herausgeführte Wicklung sind und aus nicht lötbarem Kupferlackdraht bestehen, dürfen sie unter keinen Umständen gekürzt werden. Gekürzte oder beschädigte Wicklungen/Motoranschlusskabel können nicht repariert werden, sondern müssen komplett ersetzt werden.

Muss ich die Kugellager ölen?

Nein, dadurch würde das Fett aus den Lagern gewaschen. Dies verkürzt die Lebensdauer der Kugellager.

KIRA

Wie viele Pole hat mein KIRA?

Alle KIRA Motoren verfügen über 2 Pole.

Kann ich ein KPG Getriebe (bis 5,2:1 Untersetzung) nachrüsten?

KPG Getriebe können nur auf Motoren mit 3,17 mm Wellendurchmesser nachgerüstet werden. Ausgenommen davon sind KPG27 6,7:1 Getriebe. Dieses Getriebe ist nicht nachrüstbar, da eine verzahnte Welle erforderlich ist.

Wann muss ich das Getriebe fetten?

Das Getriebe ist wartungsfrei und muss nicht gefettet werden.

Kann ich bei meinem KIRA Direktantrieb ein Getriebe nachrüsten oder die Motorwelle eines Getriebemotors wechseln?

Bei Direktantrieben der KIRA 500/600/650 Reihe ist die Nachrüstung eines Getriebes nicht möglich, da hierfür eine verzahnte Welle benötigt wird. 

Bei Direktantrieben der KIRA 400/480 Reihe ist die Nachrüstung mit einem KPG 25 Getriebe möglich.

TANGO

Wie viele Pole hat mein TANGO Motor?

Alle TANGO Motoren verfügen über 6 Pole.

KORA

Wie viele Pole hat mein KORA/KORATOP?

KORA und KORATOP Motoren verfügen über 14 Pole.

PYRO

Wie viele Pole hat mein PYRO?

PYRO Motoren haben 10 Pole, außer die Modelle PYRO 600-09, PYRO 700-34, PYRO 750, PYRO800 und PYRO850, die über 14 Pole verfügen.

Kann ich meinen PYRO gegen einen PYRO mit anderer Drehzahl tauschen?

Ja. Der Tausch von PYRO Motoren in andere Drehzahlvarianten ist möglich. Beispielsweise können Sie Ihren PYRO 700-52 in einen PYRO 700-45 tauschen. Ist der Motor bereits gebraucht werden wir Ihnen gerne ein individuelles Umtauschangebot in eine andere Drehzahlvariante unterbreiten.

Kann die Standardwelle des PYRO 700/650 durch eine längere Welle ersetzt werden?

Ja. Dafür den Motor einsenden zum Wellentausch.